Bootslack

BootslackHochwertige wasserbasierte Bootsfarben in einer umfangreichen Farbpalette für verschiedene Einsatzbereiche  - EFKO BOAT PROTECT
Mit unseren Bootsfarben verleihen Sie Ihrem Boot nicht nur ein erstklassiges Aussehen.
Die einzelnen Produkte dieses Segmentes sorgen durch den Antifouling-"Effekt" (kein klassisches Antifouling) zudem für sehr guten Schutz gegen die schädlichen Einflüsse von Wassers und unterschiedlichen Witterungsbedingungen.
Jede Bootsfarbe und jeder Bootslack hat seine ganz besonderen Eigenschaften. Des weiteren ist jede Bootsfarbe und jeder Bootslack aus dem Sortiment der Efko-Spezialfarben für alle üblichen Bootsmaterialien bestens geeignet. Die verschiedenen Bootsfarben lassen Ihnen einen großen Spielraum für individuelle Wünsche bei der optischen Gestaltung. Neben der großzügigen Farbpalette stehen Ihnen verschiedene Farbeffekte zur Verfügung. Dadurch können Sie selbst bestimmen, welchen attraktiven Style Sie Ihrem Boot verleihen.
weitere Unterkategorien:
Bootslack matt
2K Bootsfarben MATT, wasserbasiert, lösemittelfrei Sie suchen hoch...
Bootslack seidenglänzend
2K Bootsfarbe, wasserbasiert, lösemittelfrei Sie suchen hochwert...
Bootslack hochglänzend
Bootsfarben Supergloss unterwasser, wasserbasiert, lösemittelfrei ...
Bootslack nach RAL-Farben
Finden Sie Ihren Bootslack anhand der Übersicht der RAL-Farben
Die verschiedenen Bootsfarben und ihre hochwertigen Eigenschaften
Die Efko-Bootslacke gibt es in den Versionen: Supergloss, Seidenglanz und Matt.
Supergloss ist ein 2K Bootsanstrich für den Rumpf. Er sorgt durch seine besondere Zusammensetzung für eine überragenden Gleitfähigkeit und Geschwindigkeit. Der Gleitwiderstand zwischen dem Bootsrumpf und dem Wasser wird deutlich reduziert. Dadurch entstehen bemerkenswerte Strömungseigenschaften am Rumpf, die zu den genannten Vorteilen führen.
Wenn Sie eine Bootsfarbe oder einen Bootslack mit Seidenglanz bevorzugen, dann können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Die Seidenglanzprodukte 2in1 sind hervorragend für den Rumpf und alle anderen Bereiche geeignet. Diesen doppelten Nutzeffekt bieten Ihnen auch jede Bootsfarbe und jeder Bootslack in der matten Variante. Der Antifouling-"Effekt" (kein klassisches Antifouling),  durch die sehr glatte Oberfläche wird  Algen und Moosen die Haftung am Rumpf erschwert. Einsetzbar für den privaten Bereich wo die Boote nicht das ganze Jahr im Wasser sind.
Das Handling ist mit den Bootsfarben von Efko sehr einfach. Alle Produkte besitzen bestechende Eigenschaften bezüglich ihrer Wirkung und Nachhaltigkeit. Verleihen Sie Ihrem Boot einen neuen Anstrich und profitieren Sie von den vielen Vorteilen.



Hochwertige Bootsfarbe verbindet Optik und Funktionalität
Efko-Spezialfarben für Bootsanstriche stellen über und unter der Wasserlinie eine gleichmäßige Optik in verschiedenen Glanzstufen sicher. Gleichzeitig verbessern sie die Strömungseigenschaften des Bootsrumpfes, wodurch höhere Geschwindigkeiten erzielt werden können. Gleichzeitig verfügen Efko-Spezialfarben über hervorragende Haftungseigenschaften auf Bootsmaterialien wie Metall und Holz. Durch ständige Einflüsse von Wasser und Wasserbewohnern erfordern Boote eine regelmäßige Pflege. Verlängern Sie mit unserem Bootslack die erforderlichen Wartungsintervalle für Ihr Boot, indem Sie es mit dem innovativen Antifouling-"Effekt" die Besiedlung von Rumpfteilen durch Algen und Muscheln minimieren.
So sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch Zeit.

Der EFKO Bootslack
Der EFKO 2 Komponenten Bootslack ist ein hochwertiger, wasserverdünnbarer 2K Decklack auf Basis einer Kunststoffdispersion. Der Lack zeichnet sich durch gute Licht- und Wetterbeständigkeit in Verbindung mit sehr guter Farb- und Glanzhaltung sowie guter Chemikalienbeständigkeit aus.

Der Bootslack hat sehr gute Haftungseigenschaften. Er ist in allen gängigen Spritzverfahren problemlos verarbeitbar. Der ausgehärtete Lackfilm ist gegen z.B. überlaufende oder einflussnehmende Öle, Fette, Dieselöle, Treibstoffe, Aceton, Reinigungsmittel, Urine u.v.a. beständig.

Verarbeitungshinweise:
   
Vorbehandlung:
   
Alle Oberflächen vorher mit EFKO Vorbehandlung Nr. 328 (nicht im Lieferumfang enthalten) reinigen und gründlich mit Wasser abwaschen. Altlacke gründlich entfernen.
   Nach dem Trocknen der zu lackierenden Fläche innerhalb von 12 Stunden mit dem Grundieren beginnen.
   
Grundierung:
   
Grundierung für EFKO Bootsfarben - den Härter vollständig einrühren, bis eine homogene Mischung entstanden ist. Dann Grundierung auftragen und 12 Stunden durchreagieren lassen. Danach bei Bedarf fein anschleifen (Körnung mind. 600 oder feiner) - passende Schleifmittel.
   
Decklack:
   
Nach dem Grundieren Härter (die passende Menge ist immer im Lieferumfang enthalten) vollständig in die Lackbasis einrühren, bis eine homogene Mischung und der Farbton Ihrer Wahl entstanden ist. Danach zügig den Lack auftragen.
   
Reinigung der Arbeitsgeräte:
   
Die Reinigung erfolgt grundsätzlich mit Wasser. Nach Antrockung ist das wasserverdünnbare Material nicht mehr wasserlöslich.
   
Verdünnung:
   
Verdünnung zum Einstellen der Viskosität beim Spritzen oder zum Reinigen der Arbeitsgeräte: Wasser
   
Trocknung bei 20°C:
   
Staubtrocken in ca. 2 Stunden, grifffest in ca. 4 Stunden.
   
Applikationsdaten:
   
Zunächst muss die Farbe gründlich durchgerührt werden, bis eine homogene Mischung erfolgt ist (idealerweise mit einem Elektrorührer). Erst danach wird der mitgelieferte Härter vollständig in die Farbe eingerührt.
   Bei der Verarbeitung im Streich- bzw. Rollverfahren ist der Beschichtungsstoff gleichmäßig aufzutragen. Für das Rollverfahren sollten velourbeflockte Lackwalzen, wie unsere EFKO velourbeflockte Schaumwalzen für Bootsfarben eingesetzt werden.
Auftragsarten / Verarbeitungsviskosität (DIN 53211 / 4 mm / +23ºC:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                        
Auftragsverfahren Verarbeitungs-viskosität Verdünnungs-zugabe Spritzdruck (bar) Düse (mm)
Lackwalze oder Pinsel 60-65 Sek. nach Bedarf entfällt entfällt
Airmix 60-65 Sek. nach Bedarf 60 0,11
Hochdruck 60-65 Sek. nach Bedarf 4 1,50
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         
Empfohlene Trockenschichtdicke: 0,100-0,125 mm Nassfilm, dies entspricht einer Trockenschicht von ca. 0,050-0,060 mm
Mischungsverhältnis: 4:1 nach Volumen / Härter gründlich einrühren
Topfzeit: Je nach Temperatur und relativer Luftfeuchte 3-5 Stunden
Einstellverdünnung: Wasser (bei Bedarf)
Verarbeitungs- und Trocknungstemperatur: Mind. +15°C und nicht über 30°C,
           deutlich verlangsamte Trocknung bei unter +15°C,
           keine Verfilmung unter +5°C
Objekttemperatur bei Verarbeitung: Mind. 3 C. über dem Taupunkt
Materialtemperatur bei Verarbeitung: Mind. +15°C
Relative Luftfeuchtigkeit: Unter 30% und über70% relative Luftfeuchtigkeit kann besondere Maßnahmen erforderlich machen

Besondere Maßnahmen:
Bei den Auftragsverfahren Airmix und Hochdruck für ausreichende Belüftung während des Auftragsvorganges sorgen, damit die Luftfeuchtigkeit nicht durch verdunstendes Wasser ansteigt. Der Einsatz einer Luftbefeuchtung zur Vermeidung einer zu niedrigen Luftfeuchtigkeit ist sinnvoll.
Eine leichte Luftbewegung beschleunigt die Trocknung.

Trockung:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  
Lufttrockung (Bei +20°C Raumtemperatur und einer Trockenschichtdicke von 0,050 mm):
Trockengrad 1 (staubtrocken): ca. 2 Stunden
Trockengrad 3 (Klebefrei): ca. 3 Stunden
Trockengrad 4 (grifffest): ca. 4 Stunden
Durchgetrocknet: 36-48 Stunden
Voll belastbar: 7-10 Tage
Forcierte Trocknung
Ablüftzeit ca. 20 Minuten
Ofentemperatur: 30-80°C
Trocknungszeit: ca. 20 Min. ( bei 80°C)


Technische Daten:                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         
Grundstoffbasis Wässrige, niederviskose Kunststoffdispersion
Glanzgrade Matt, seidenglänzend, hochglänzend
Lieferviskosität (DIN 53211/4  23 C.) 60 -65 Sek.
Dichte 1,10 -1,25 g/qcm ( je nach Farbton)
Festkörpermasse 42-52% nach Gewicht (je nach Farbton)
Theoretischer Verbrauch (In Lieferform, ohne Appikationsverlust) 130 -160g /qm, der tatsächliche Verbrauch richtet sich nach dem Wirkungsgrad des Auftragsverfahrens.
Lagerstabilität Mind. 6 Monate in nicht geöffneten Originalbeginde
Lagerbedingungen Lagertemperatur max + 25 C. ; vor Frost schützen

Hinweis:
Nach dem Anrühren des Bootslackes mit dem Härter zugig verarbeiten. In keinem Fall mit Härter angerührten Bootslack bei geschlossenem Deckel aufbewahren. Lackreste bei geöffnetem Deckel trocknen lassen, danach im Hausmüll entsorgen.

Die Empfehlungen für die Verwendung des vorgenannten Produktes werden nach besten Kenntnissen und Informationen unverbindlich gegeben. Die Angaben und Daten stellen keine zugesicherte Eigenschaft im rechtlichen Sinne dar. Unsere allgemeinen Hinweise befreien den Verarbeiter nicht von der Verpflichtung, die von uns gelieferten Produkte auf Eignung für die vorgesehenen Verfahren und Einsatzzwecke zu prüfen. Jeder Verbraucher haftet selbst für die Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften sowie für die Beachtung bestehender Schutzrechte.
In keinem Fall übernehmen wir die Haftung für Schäden, die sich aus der unsachgemäßen Verwendung dieses Produktes ergeben. Wir gewährleisten einwandfreie Qualität unserer Produkte nach Maßgabe unserer Lieferungs- und Zahlungsbedingungen.